Band

Biografie
Im Sommer 2007 wurde ‚Schwindelbude‘ gegründet. Zu Beginn der Band gab es noch keinen Sänger.
Also traten Schwindelbude bei ihrem ersten Konzert zu ‚1 Jahr Brandenburgpunk‘ in Senftenberg
noch zu Dritt auf. Dabei bestand die Band aus Steini (Gitarre), Carsten (Bass) und Piffpoff
(Schlagzeug).

Steini, PiffPoff und Carsten

Es dauerte auch nicht lange bis ein Sänger gefunden war. Handta (Gesang) tratt schon bei dem zweiten Auftritt in Finsterwalde mit auf.

Steini, PiffPoff, Handta und Carsten

Nach zwei Jahren der Bandgeschichte und vieler unbeschreiblicher Konzerte verließ Carsten die
Schwindelbude. Noch im gleichen Jahr tritt U-Mann als Bassist in die Band ein.

Umann, PiffPoff, Handta und Steini

2010 löste sich die Band dann komplett auf.

Nach langer und unermütlicher Zeit gründeten sich die Schwindelbude 2013 wieder neu. Für einen frischen Wind sorgen nun Ben (Gesang) und Kettner (Bass). Steini (Gitarre) und Piffpoff (Schlagzeug) werden auch weiterhin zur Band gehören. Ende 2015 kam Basti (Gitarre) in die Band als zweiter Gitarrist. Musste aber 2017 die Band wieder verlassen.

Steini, PiffPoff, Ben und Kette